Sie sind hier: Startseite > Fachabteilungen > Zentrum Innere Medizin

Zentrum Innere Medizin

Unter dem Dach des Zentrums Innere Medizin arbeiten die Abteilungen Kardiologie und Innere Medizin Hand in Hand. Im Fokus steht dabei die Gesundheit der inneren Organe.

Internistische Erkrankungen beschränken sich nur selten auf ein einzelnes Organsystem, weshalb sie stets in einem größeren Zusammenhang betrachtet werden müssen. Hierfür sind langjährige und umfassende Fachkompetenz sowie ein breit gefächertes Methoden- und Leistungsspektrum von besonderer Bedeutung. Gleichzeitig erfordern viele akute Krankheitsbilder wie zum Beispiel der akute Herzinfarkt neben der Wohnortnähe auch ein hohes Maß an fachlicher Spezialisierung, um rasch und sicher helfen zu können.

Im Zentrum Innere Medizin kooperieren daher Spezialisten der Abteilungen für Gastroenterologie (Magen- und Darmerkrankungen) und Diabetologie (Zucker- und Stoffwechselerkrankungen) sowie Kardiologie (Herzerkrankungen). Durch diese intensive Zusammenarbeit ist auch die kompetente Behandlung aller weiteren internistischen Erkrankungen, wie zum Beispiel Lungenerkrankungen, möglich.

Die enge Zusammenarbeit der leitenden Ärzte, Ober- und Fachärzte spiegelt sich auf allen Ebenen des ärztlichen Teams wider. Umfassende medizinische Kenntnisse aller beteiligten Fachrichtungen sind daher eine Voraussetzung und Anspruch an die Ausbildung der Assistenzärzte. Im Rahmen einer strukturierten Weiterbildung im Rotationsverfahren arbeiten sie in allen beteiligten internistischen Klinikbereichen.

Das Zentrum Innere Medizin betreibt eine gemeinsame internistische Notaufnahme und bietet eine internistische Intensiv-Versorgung. Rund um die Uhr sind die Spezialisten der Abteilungen Innere Medizin und Kardiologie für alle medizinischen Anliegen da.

Notfallambulanz 02271 / 87-420
Intensiv-Station 02271 / 87-409