Sie sind hier: Startseite > Fachbereiche > Zentrum Chirurgie > Orthopädie

Fußchirurgie

Der Fuß hat eine zentrale Bedeutung, denn die Füße tragen Sie ein Leben lang. Die Beschwerdefreiheit bei Fuß- und Zehendeformitäten wird durch eine Veränderung der Fußstatik erreicht. Dies ist durch knöcherne Umstellungen und Sehneneingriffe sowie deren Kombinationen möglich. Dabei werden alle modernen gelenkerhaltenden Operationsverfahren eingesetzt.

  • Hallux valgus bei Spreizfuß.(Verfahren nach Scarf, Chevron, Akin, Weil, Lapidus, basisnahe Osteotomien u.a.)
  • Hallux rigidus (Verschleiß der Großzehe)
  • Krallen- und Hammerzehen
  • Metatarsalgie
  • Schneiderballen
  • Nervenknoten (Morton'sches Neurom)
  • Haglund Ferse
  • Gelenkversteifungen